Unsere Konzerte

Der Verein Les Concerts du Cœur passt seine Konzerte in enger Zusammenarbeit mit Ihrer Institution an den jeweiligen Standort, das Publikum sowie die geltenden Hygienemassnahmen an.

So wurden beispielsweise während der Pandemie die Konzerte nicht abgesagt, sondern jeweils Alternativen für einen kontinuierlichen Musikaustausch gesucht.

Mit unseren Konzerten bieten wir Ihnen ein breites Angebot an qualitativ hochwertigen Musikprogrammen:
Unsere Künstler:innen sind professionell ausgebildete Musiker:innen mit einer hohen Ausdruckskraft, starker Kommunikationsfähigkeit und Sensibilität und passen sich mit Leichtigkeit der jeweiligen Situation im Dienste des Publikums und der Musik an.

Unsere stlistisch breit gefächerten Konzerte können zu jeder Tageszeit während der Woche sowie am Wochenende gebucht werden.

Zögern Sie nicht, uns für nähere Informationen zu kontaktieren.

Traditionelle Konzerte

Dieses Format bietet ein Konzert im traditionellen Sinne: Der Aufenthaltsraum verwandelt sich in einen Konzertsaal für die Bewohner:innen, Patient:innen, Personal und Angehörige:

  • — Das Konzert dauert zwischen 45 und 60 Minuten;
  • — Die Künstler:innen führen mit kurzen Moderationen durch das Konzert;
  • — Nach dem Konzert bleiben die Musiker:innen Wunsch vor Ort, um sich mit dem Publikum auszutauschen.

Konzerte im Freien

Je nach Wetterbedingungen sind Konzerte im Freien – in den Gärten, auf den Terrassen oder sogar auf den Parkplätzen Ihrer Institution – möglich:

  • — Das Konzert dauert zwischen 45 und 60 Minuten;
  • — Das Publikum kann aus der Ferne von den Balkonen, Fenstern oder Terrassen zuhören;
  • — Die Künstler:innen führen mit kurzen Moderationen durch das Konzert;
  • — Nach dem Konzert bleiben die Musiker:innen vor Ort, um sich mit dem Publikum auszutauschen;
  • — Diese Konzerte werden je nach Akustik mit Lautsprechern unterstützt, die vom Verein zur Verfügung gestellt werden.

Wanderkonzerte

In Krankenhäusern und Kliniken, aber auch in Altersheimen laden die Musiker:innen zu kurzen Ständchen auf den jeweiligen Abteilungen ein:

  • — Jedes Konzert dauert maximal 15 Minuten;
  • — Die Musik ist für PatientInnen, ihre Angehörigen und das Personal bestimmt;
  • — Wer möchte, hat die Möglichkeit, den Musiker:innen durch die Institution zu folgen;
  • — Insbesondere bei diesem Format passen die Musiker:innen ihr Repertoire und Moderation je nach Situation und Stimmung spontan an.

Konzerte in den Zimmern

Den PatientInnen und BewohnerInnen wird die Möglichkeit geboten, private Minikonzerte in ihren Zimmern zu geniessen:

  • — Die Konzerte dauern ca. 15 Minuten;
  • — Die Musiker:innen spielen im Zimmer des/der PatientIn, der/die aus dem jeweiligen Repertoire einige Werke auswählen darf;
  • — Die Künstler:innen stehen im unmittelbaren Dialog mit ihrem Publikum.

Virtuelle Konzerte

Live-Konzerte werden direkt in Ihre Institutionen übertragen: Die Künstler:innen musizieren von zu Hause oder von einem Musikstudio aus und treten in den direkten, virtuellen Dialog mit den Bewohner:innen und Patient:innen. Sofern es die technische Ausstattung der Institution zulässt, ist es auch möglich, das Konzert in der gesamten Institution, resp. an verschiedenen Abteilungen zu übertragen.

Virtuelle Treffen mit Künstlern

Repertoire

Die vorgeschlagenen Formate und Programme erfüllen folgende Kriterien:
  • — Aufführung eines vorab besprochenen Repertoires, um individuell auf die musikalischen Vorlieben Ihrer Institution einzugehen;
  • — Wiederbelebung des regionalen Musikschatzes durch die jeweilige Darbietung von einigen Volksliedern;
  • — Aktive Einbindung des Publikums bei bekannten Werken wie beispielsweise Volksliedern;
  • Gemeinsame Entdeckung neuen Repertoires, welches die Neugier des Publikums wecken soll.

Organisation

Der Verein Les Concerts du Cœur bietet für jede gebuchte Veranstaltung folgende Dienstleistungen:
  • — Organisation der Konzerte laut Wunschdatum-/Uhrzeit der Institution;
  • — Koordination der Künstler:nnen;
  • — Bereitstellen von Flyern und Plakaten zum Ausdruck für das jeweilige Konzert;
  • — Bereitstellen von Material oder Instrumenten wie z. B. ein E-Piano;
  • — Anträge für Unterstützungsbeiträge, um den Künstler:innen eine angemessene Gage zu zahlen;
  • — Begleitung der Musiker:innen vor Ort durch ein Vereins-Mitglied;
  • — Ausfallentschädigung für die Künstler:innen im Falle einer Absage durch höhere Gewalt.
« Ihr Konzert hat unserem Pflegepersonal ermöglicht, die positive Wirkung der Musik auf alle unsere Bewohnerinnen und Bewohner zu übertragen. Das Konzert hat Ruhe, Gelassenheit, grosse Freude und viel Vergnügen in unser Haus gebracht. »
Claude Crettol
Direktor der Vereinigung Beaulieu